Bass

Der Tonumfang der Bassstimme reicht ungefähr von E bis e’. Der Basso profondo singt noch tiefer; russischen Chorsängern sagt man nach, mit speziellen Techniken (Untertongesang) bis zu einer Oktave unter der normalen Basslage singen zu können.

 

Die zeitgemässe Bass-Stimme überzeugt eher durch ihre physische Präsenz als durch medial virtuelle Interpretation.